Projektbüro HSS Westphal GmbH

Schweriner Chaussee 35
19370 Parchim

Tel.:  03871 / 422 940
Fax:  03871 / 422 941 00
E-Mail: westphalhss-westphalde

KONTAKTFORMULAR

pinterest Google+ Youtube

Projektbüro HSS Westphal GmbH

23.10.17 12:50 Uhr Alter: 29 Tage

Wenn Funktionalität auf Design trifft

Moderne Hausbautrends sind gefragter denn je

Dass Geschmäcker verschieden sind, ist allseits bekannt. Da macht auch der Hausbau keine Ausnahme - schließlich gibt es für den Bauherrn nichts Schöneres als ein individuelles Traumhaus, in welches man einzieht und aus dem man am besten nie wieder ausziehen muss.

Nicht selten richten Hausbauer ihre Wünsche und Vorstellungen an verschiedenen Trends aus, welche zum Zeitpunkt des Bauvorhabens angesagt sind. Neben dem „Klassiker“ - einem energieeffizienten Gebäude, welches auf Dauer betrachtet die Umwelt schont und gleichzeitig Geld spart, steht momentan auch eine komfortable, zukunftsorientierte Gebäudetechnik hoch im Kurs. Je eher an das unvermeidbare älter werden gedacht wird, umso weniger Nachrüstungen sind in der Folgezeit notwendig – auch hier kann also viel Geld gespart werden.

Aber neben dem praktischen Nutzen sollten selbstverständlich auch die persönlichen und ästhetischen Aspekte nicht außer Acht gelassen werden. Ein Bautyp, welcher viele der genannten Eigenschaften kombiniert, ist der Bungalow. Bereits in den 60er Jahren war dieser eingeschossige Baustil sehr beliebt – und erlebt seine Renaissance seit ein paar Jahren auch in der heutigen Zeit. Familien mit kleinen Kindern oder auch ältere Personen profitieren vom ebenerdigen Zugang sowie einer Wohnfläche von ungefähr 100 Quadratmetern. Eine schicke Terrasse macht das Wohngefühl perfekt. Und die eingesparten Innenwände und Treppen schonen zudem den Geldbeutel des Bauherrn.

Das Energiesparen steht weiterhin voll im Trend. Aber auch die Effektivität der Wohnfläche spielt beim Hausbau eine wichtige Rolle – immer mit Blick auf rares Bauland und die jeweiligen Grundstückspreise. Speziell beim Grundriss, dem Dach und der Fassade, aber auch beim Fußboden bieten fachkundige Bauunternehmen ihren Kunden ein großes Portfolio an Ideen und Möglichkeiten.

Selbstverständlich darf aber auch der individuelle Wohnkomfort nicht zu kurz kommen. Hier gibt es unterschiedliche Ansätze und Möglichkeiten. Prinzipiell gilt: flexibel und funktional sollte das neue Eigenheim sein: egal ob Fertig- oder Massivhaus.

Eine Speisekammer zum Beispiel sichert das ganze Jahr über eine übersichtliche und gut kühlende Aufbewahrung verschiedenster Lebensmittel. Zusätzlich verhindert ein Vorratsraum die Überlastung einer modernen Küche, welche schon längst nicht mehr allein zum Kochen genutzt wird. Hauseigentümer legen sehr viel Wert auf Bad und Schlafzimmer. Moderne Bäder zeichnen sich durch ein zielgerichtetes Raumkonzept aus, das praktische Komponenten wie barrierearmes Duschen und Toiletten mit kreativ verarbeiteten Möbeln, hochwertigen Waschbecken oder auch einem harmonischen Lichtkonzept kombiniert. Nicht nur hier trifft Funktionalität auf Design. Gleiches gilt für das Schlafzimmer, mit einem begehbaren Kleiderschrank oder gar einem eigenen, separaten Ankleidezimmer kann speziell der Dame des Hauses eine große Freude gemacht werden kann.

Egal auf welchen Haustyp und der damit verbundenen Form des Wohnens die Entscheidung fällt: informieren Sie sich gründlich, lassen Sie sich fachkundig beraten und wägen Sie alle Konditionen genauestens ab, bevor der Bau beginnen kann.