Projektbüro HSS Westphal GmbH

Schweriner Chaussee 35
19370 Parchim

Tel.:  03871 / 422 940
Fax:  03871 / 422 941 00
E-Mail: westphalhss-westphalde

KONTAKTFORMULAR

pinterest Google+ Youtube

Projektbüro HSS Westphal GmbH

Hausbau in Goldberg (Mecklenburg)

Goldberg liegt im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern und ist eine Stadt im Landkreis Ludwigslust. Sie ist Sitz des Amtes Goldberg-Mildenitz, dem noch weitere fünf Gemeinden angehören. Goldberg befindet sich am Rande der Sternberger Seenlandschaft. Die Stadt wird flankiert durch den Dobbertiner See im Nordwesten, den Goldberger See im Osten sowie den Großen Medower See im Süden. Die benachbarten Ortschaften sind Dobbertin, Neu Poserin, Gallin-Kuppentin, Passow, Techentin und Werder. In diesem Gebiet leben heute etwa 4.000 Einwohner.

 

Bereits in der Steinzeit war das Gebiet um Goldberg besiedelt. Auch in der Bronze- und Eisenzeit sind durch Funde Siedlungen belegt. Die Gegend war bis in das 12. Jahrhundert von Wenden bevölkert. Dem Ort „Goltberch“ wurde im Jahr 1248 das Stadtrecht durch Fürst Pribislaus verliehen, nachdem er im Jahr 1227 erstmals als „Gols“ urkundlich erwähnt wurde. Im Jahr 1290 wurde die Goldberger Kirche in gotischem Stil errichtet, der eckige Westturm stammt jedoch erst aus dem 15. Jahrhundert. Fürst Johann III. von Mecklenburg erbaute 1316 ein Schloss in Goldberg. Das Geschlecht erlosch nach dessen Tod und das Besitzrecht ging an die Fürsten der Linie Werle-Güstrow über. Eine Schule ist bereits im Jahr 1331 bezeugt.

 

Im Jahr 1500 vernichtete ein Großbrand Goldberg völlig. Aber auch von den Wirren und Zerstörungen des Dreißigjährigen Krieges blieb die wieder aufgebaute Stadt nicht verschont.

 

Die Stadt erlebte nach 1817 eine Phase des Aufschwungs, als sich Goldberg nach der Erschließung einer eisenhaltigen Quelle als Kurbad etablierte. Der Kurbetrieb kam jedoch nach einigen Jahrzehnten starken Wachstums wieder zum Erliegen.

 

Im Jahr 1828 wurde das Rathaus der Stadt errichtet. Goldberg wurde bis 1870 an das Straßennetz nach Lübz, Karow und Crivitz angeschlossen.

 

Am 1. Januar 2005 fusionierte die vormals amtsfreie Stadt Goldberg mit dem ehemaligen Amt Mildenitz zum neuen Amt Goldberg-Mildenitz. Die ehemaligen eigenständigen Gemeinden Diestelow und Wendisch Waren wurden zum 1. Januar 2012 nach Goldberg eingemeindet.

 

Die Blasonierung des Wappens lautet:“ In Gold auf grünem Hügel, dessen Seiten mit je einem grünen Kleeblatt besteckt sind; eine vierfach gezinnte rote Mauer mit zwei dreifach gezinnten Seitentürmen nebst je zwei betagleuchteten Fenstern; zwischen den Seitentürmen ein hersehender, gold gekrönter schwarzer Stierkopf mit geschlossenem Maul und schwarzen Hörnern“. Das Wappen wurde am 10. April 1858 von Friedrich Franz II., Großherzog von Mecklenburg-Schwerin festgelegt.

 

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Goldberg für einen Hausbau bestens geeignet.

 

Selbstverständlich gibt es in Goldberg und den umliegenden Städten und Gemeinden auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülen stehen Grundschulen, Förderschulen, Regionale Schulen, Gesamtschulen und Gymnasien zur Verfügung. Auf die jüngsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in Goldberg.

 

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Goldberg und der näheren Umgebung besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

 

In Goldberg befinden sich einige schöne Sehenswürdigkeiten und Bauwerke wie z. B. die gotische Stadtkirche Goldberg aus dem Jahr 1290- sie wurde nach einem Brand 1650 wieder aufgebaut und 1842 restauriert, das Naturmuseum Goldberg mit Bauerngarten in der ehemaligen Wassermühle- es zeigt Exponate zur Stadt- und Handwerksgeschichte, zur Archäologie, Geologie, Flora und Fauna, das Rathaus von 1828- ein zweigeschossiger Putzbau mit einem neugotischen Türmchen und die Burg Goldberg.

 

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Goldberg innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

 

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in diesem Gebiet sprechen.

 

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.