Projektbüro HSS Westphal GmbH

Schweriner Chaussee 35
19370 Parchim

Tel.:  03871 / 422 940
Fax:  03871 / 422 941 00
E-Mail: westphalhss-westphalde

KONTAKTFORMULAR

pinterest Google+ Youtube

Projektbüro HSS Westphal GmbH

Hausbau in Dassow

Dassow liegt im Nordwesten des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern und ist eine Stadt im Landkreis Nordwestmecklenburg. Sie wird vom Amt Schönberger Land mit Sitz in der Stadt Schönberg verwaltet. Das Gemeindegebiet Dassows erstreckt sich durch Eingemeindungen von der Ostseeküste über die Ufer der Pötenitzer Wiek und des Dassower Sees bis zur Einmündung der Maurine in die Stepenitz. Die Kernstadt selbst befindet sich am Eintritt der Stepenitz in den Dassower See, welcher als Seitenbucht der Travemündung in die Ostsee bereits auf Meeresspiegelhöhe liegt. Die Ufer der Stepenitz und des Dassower Sees sowie Teile des Küstenabschnitts sind als Naturschutzgebiete ausgewiesen. An Dassow grenzen die Städte und Gemeinden Kalkhorst, Papenhusen, Roggenstor, Selmsdorf, Schönberg und Lübeck (Travemünder Ortsteil Priwall). In diesem Gebiet leben heute etwa 4.000 Einwohner.

 

Die Landschaft wurde ab dem Jahr 1158 „Darrsowe“ oder „Darxowe“ genannt, 1188 sprach man von „Dartzchowe“. Der Ort Dassow wurde im Jahr 1219 erstmals als „Dartzowe“ urkundlich erwähnt. Die Schreibweise veränderte sich 1415 zu „Darsowe“ und im 15. Jahrhundert zu Dassow.

 

Mitte des 12. Jahrhunderts entstand aus der slawischen Burg eine deutsche Burg mit einer Siedlung. Diese befand sich günstig gelegen an der Straße von Lübeck nach Wismar. Immer wieder gerieten die Lübecker hier in Verteidigung des Barbarossa-Privilegs von 1188 in Konflikt mit örtlichem Adel und den mecklenburgischen Herzögen. Im Jahr 1219 verzichtete der Bischof von Ratzeburg den Lübeckern gegenüber auf seinen Anteil am Brückenzoll der Dassower Brücke über die Stepenitz. Die Lübecker beschlossen im Jahr 1307 mit den Lauenburgern und den Holsteinern im Frieden zu Herrenfähre die Zerstörung der Dassower Burg. Aber es kehrte dennoch kein dauerhafter Friede ein. Im Jahr 1505 kam es so zur Lübecker Fehde zwischen Mecklenburg und der Hansestadt Lübeck sowie den Rittern von Parkenthin in Dassow.

 

In der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts entstand die frühgotische Nikolaikirche als Granitquaderbau. Sie wurde bereits im Jahr 1230 im Ratzeburger Zehntregister erwähnt, welche die damals zum Bistum Ratzeburg gehörenden Ortschaften auflistete. Aus dem 10. bis 12. Jahrhundert stammt der nahe gelegene Burgwall Feldhusen.

 

Die Stadt Dassow gehörte zu Mecklenburg, mit der Dritten Mecklenburgischen Hauptlandesteilung im Jahr 1701 zu Mecklenburg-Schwerin.

 

Der im 18. Jahrhundert errichtete Speicher an der Mündung der Stepenitz ist der markanteste Punkt. Die Waren aus der Umgebung wurden hier gestapelt und die Schiffe ins nahe Lübeck gebracht. Im Jahr 1938 wurde der Ort Dassow zur Stadt erhoben.

 

Anfang Mai 1945 wurde Dassow von US-amerikanischen Truppen besetzt, im gleichen Jahr gab es eine Explosion von entsorgter Munition auf dem Holmer Feld nahe Dassow. Dabei verloren mehrere deutsche Soldaten ihr Leben.

 

Bis Ende des Jahres 1989 lag Dassow, die nordwestlichste Stadt der DDR, inmitten des Sperrgebietes der DDR-Grenze und war ohne spezielle Passierscheine nicht erreichbar. Der zu Lübeck und damit auch zum Gebiet der Bundesrepublik gehörende Dassower See war durch die DDR-Grenzsperranlagen von der Stadt abgetrennt und von dort aus nicht mehr zugänglich.

 

Im Rahmen der Städtebauförderung wurden der Stadtkern und der Alte Speicher von Dassow seit 1991 gründlich saniert.

 

Die Blasonierung des Stadtwappens lautet:“ In Silber auf grünem Boden eine rote Burg mit zwei Zinnentürmen mit spitzen Helmen und einem offenen Tor, darin ein grüner Dornstrauch“.

 

Wenn Sie also gemeinsam mit Ihrer Familie eine große Veränderung in Ihrem Leben planen und schon lange von den eigenen vier Wänden träumen, so ist das Gebiet in und um Dassow für einen Hausbau bestens geeignet.

 

Selbstverständlich gibt es in Dassow und den umliegenden Städten und Gemeinden auch mehrere Einrichtungen für die Bildung unserer Jugend. Den Schülern stehen eine Regionale Schule mit Grundschule und eine Haupt- und Realschule zur Verfügung. Alle weiterführenden Schulen befinden sich in der näheren Umgebung. Auf die jüngsten „Knirpse“ warten die Kindergärten in Dassow.

 

Ganz bestimmt werden auch Ihre Kinder mit Begeisterung eine der Schulen oder einen Kindergarten in Dassow und den nahe gelegenen Ortschaften besuchen und viele neue Freunde finden, falls Sie sich für den Hausbau in diesem Gebiet entscheiden.

 

In Dassow befinden sich einige schöne Sehenswürdigkeiten und Bauwerke wie z. B. die St.-Nikolai-Kirche- eine frühgotische Backsteinkirche aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts, der Alte Hafenspeicher, die Heimatstube und die Altenteilerkate in der Lübecker Straße, das Schloss Lütgenhof- es wurde 1839 als Herrenhaus angelegt und im Jahr 1890 zum Schloss umgebaut, das Wasserschloss Johannstorf am Nordufer des Dassower Sees- es war Drehort des preisgekrönten Films „Das weiße Band“ und das Schloss Pötenitz- ein verfallenes früheres Gutshaus und Schulgebäude direkt an der Lübecker Bucht.

 

Eine ganz besondere Attraktion in Dassow ist der Erlebnis- & Tigerpark der Familie Farell im Gewerbegebiet, eine der größten Tigeranlagen in Deutschland. Hier kann man die Schönheit und Eleganz der Raubkatzen in der Bewegung hautnah erleben. Im Tigerpark leben 17 Raubkatzen, darunter Königstiger, Sibirische Tiger, Goldene Tiger, Indochinesische Tiger und Löwen, darunter die weiße Löwin Ava. Ein ganz besonderer Stolz des Tigerparks sind die „Golden Tabbys“. Es gibt weltweit nur noch 25 Goldene Tiger, vier von ihnen leben in Dassow. Auch Dromedare, Ponys, Lamas, Alpakas, Hasen, Hühner und Owamboziegen sind im Tigerpark Dassow zu Hause.

 

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst und schauen bei Gelegenheit in einem unserer Musterhäuser der Region vorbei. Lassen auch Sie sich begeistern, wie schnell und kostengünstig man in Dassow innerhalb kürzester Zeit ein wunderschönes Eigenheim bauen kann.

 

Es gibt also viele starke Argumente, die für einen Hausbau in diesem Gebiet sprechen.

 

Town & Country baut wertvolle, kostengünstige und energiesparende Häuser. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche beim Bau Ihres Traumhauses ganz einfach, jedes Haus gibt es in verschiedenen Variationen. Wir setzen beim Erstellen Ihres Hauses auf höchste Qualität und diese wird unabhängig überprüft. Wenn Sie mit Town & Country bauen, sind Ihnen ein Festpreis und eine kurze Bauzeit garantiert. Sie haben sogar ein kostenloses Rücktrittsrecht. Weiterhin sind Sie durch die konkurrenzlosen Schutzbriefe abgesichert, die im Festpreis enthalten sind. Damit ist Ihr Haus auch eine gewinnbringende Anlage.